Fandom


Grolmengeist

Grolmengeist mit Vorzugsbehandlung

Grolmengeist 2

Grolmengeist

Grolmengeister machen die Grolmenhöhlen unsicher und unterstützen Hinter den Feuerfällen den Grolmenkönig im Kampf gegen die Helden. Sie erscheinen häufig aus dem Nichts, aus gerade getöteteten Untoten Grolmen oder aus den Grolmenkristallen.

StatistikBearbeiten

in den GrolmenhöhlenBearbeiten

in der KarfunkelhöhleBearbeiten

ÜberresteBearbeiten

  • Keine

StrategieBearbeiten

  • Aufgrund ihrer niedrigen Lebensenergie stellen sie keine wirkliche Bedrohung da, im Gegensatz zu Untoten Grolmen.
  • Ganze Gruppe immer auf einen drauf, dann sind sie schnell hinüber, häufig schon in einer Runde, vor allem wenn man 2-3 Fernkämpfer mit schnellen Fernkampfwaffen dabei hat (z.B. Orkischer Kompositbogen oder Marimroscha Eisenwalder mit Lademeister).
  • Vorsicht: In jeder Vierergruppe Grolmengeister Hinter den Feuerfällen zaubert einer. Man erkennt ihn daran, dass er sich nicht bewegt, wenn die Gruppe nicht in Nahkampfreichweite ist. Diesen sollte man zuerst erledigen.
  • Beim Wechsel der Ziele immer den am weitesten weg stehenden Geist nehmen, die anderen kommen relativ langsam der Gruppe hinterher. Meistens ist der einzelne Geist tot, bis die anderen Schaden anrichten.
  • Ein Geist aus der Gruppe zaubert zusätzlich Kugelblitz. Diesen durch kurzes Pausieren ausfindig machen und als erstes anvisieren. Die anderen sind dann nur noch Fleißarbeit.
  • Die wiedererscheinenden Wellen kann man unterbinden, in dem man jeweils den letzten verbliebenen Geist mit zur nächsten Welle zieht bis man am Grolmenkristall angelangt ist.

VorkommenBearbeiten


WissenswertBearbeiten

Kommen außerdem in der Quest Seltsame Erscheinungen vor, wo sie in Zwischensequenzen gegen Zwergengeister kämpfen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.