FANDOM


Rakorium im Gespräch

Rakorium im Gespräch

Erzmagus Rakorium Muntagonus im Gespräch mit einem Schreiber des Salamanders, Tsa 1023 BF:

Das Adamantene Herz! Pah! Nichts weiter als ein Mythos, dem Kindsköpfe hinterherjagen, jajaja. Bereits Melenaar hat bewiesen, dass solch ein Stein nicht existieren kann und Prahe bestätigte ihn. Achach, liest man denn heutzutage keine Schriften der Meister mehr? Da werde ich ja alt und dumm hier, wenn ich mir das anhören muss. Sollte Euch nicht viel mehr bekümmern, was in den Echsensümpfen brodelt und wie die Geschuppten in Menschenmaske spähen und sich larvieren? Hm? die saurische Kabale ist näher als Ihr denkt und Ihr sprecht von erdachtem Tand? Oioi. Das Adamantene Herz war doch nur ein Gleichnis Drodonts. Und wer hat es ihm eingegeben? Aha, ein Drache! Tststs, bekäme ich nur jedes Mal einen Deut, wenn wieder die Gens reptilea hinter einer Idee, einer scheinbaren Gewissheit, einem perfiden Plan steht! Reich wäre ich, reich wie Stoerrebrandt!

Dies ist ein Zeitungsartikel über den Erzmagier Rakorium, den der Novize Rufus bei sich trägt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.